Besuch des Niedersächsischen Landtages

Ich freue mich immer über Besuch aus der Heimat in Hannover.  Für den Programmablauf gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine frühzeitige Anmeldung ist von Vorteil (mind. ein halbes Jahr im Voraus). Je nach Programm sollten zwei bis drei Stunden eingeplant werden. Das Wahlkreis Büro in Gifhorn hilft gerne bei der Organisation des Besuches in Hannover.

Ansprechpartnerin für Fragen zur Organisation des Besuches: Alena Lilje

Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten
Ich freue mich immer über Gespräche mit Besuchergruppen. Die Fragen, Rückmeldungen, aber auch die Kritik der Bürgerinnen und Bürger ist wichtig für meine politische Arbeit. Oft entstehen bei Gesprächen mit Besuchergruppen die besten Ideen.

Für Informationen ist mein Wahlkreisbüro unter tobias.heilmann@nulllt.niedersachsen.de oder der Telefonnummer 05371/6724468 erreichbar.

Teilnahme an einer Plenarsitzung
Live eine Plenarsitzung des Niedersächischen Landtages auf der Besuchertribüne miterleben – auch das ist möglich. Etwa eine Stunde kann an einer Landtagsdebatte teilgenommen werden. Die Teilnahme ist nur in Sitzungswochen möglich. Die Karten für Plenarsitzungen sind allerdings begrenzt und eine Teilnahme kann daher nicht garantiert werden.

Zeitlicher Ablauf
Informationen über die Arbeit des Landtages (ca. 20 Minuten), kurze Erläuterung der jeweiligen Tagesordnungspunkte der Landtagsdebatte (ca. 10 Minuten), Mitverfolgung der Plenarsitzung auf der Besuchertribüne (50 Minuten), Gespräch mit Abgeordneten (50 Minuten);

Offizielle Besuchsprogramme des Landtages

 

Der Niedersächsische Landtag bietet im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit Schüler- und Erwachsenengruppen die Möglichkeit, sich anlässlich des Besuches einer Plenarsitzung oder einer Informationsveranstaltung Einblicke in die politische Arbeit vermitteln zu lassen.

Es gibt die Möglichkeit auf Antrag einen Zuschuss zu den durch den Landtagsbesuch entstandenen Kosten zu erhalten. Näheres dazu finden Sie in den entsprechenden Richtlinien:
Fahrtkostenzuschuss (PDF, 85 KB) .

Für Rückfragen zu den Besuchsprogrammen steht die Verwaltung unter folgender Adresse zur Verfügung:

Niedersächsischer Landtag
Referat für Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Protokoll
Hannah-Arendt-Platz 1, 30159 Hannover
Telefon: 0511 3030-2046
Telefax: 0511 3030-2806

http://www.landtag-niedersachsen.de/besucherinformationen/